Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zum Hauptinhalt springen

Konzeptionelle Grundlagen

Für Regelkitas in Rheinland-Pfalz

Hier finden Sie die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten des Landes Rheinland-Pfalz als pdf zur Ansicht. Darin enthalten sind Informationen und Empfehlungen zu folgenden Themen:

  1. Bildungs- und Erziehungsverständnis
  2. Querschnittsthemen (u.a. Resilienz, Bindung, Eingewöhnung...)
  3. Bildungs- und Erziehungsbereiche (u.a. Wahrnehmung, Sprache, Bewegung...)
  4. Kinder im Krippen- und Schulalter
  5. Teilhabe an Bildungsprozessen
  6. Methodische Aspekte (u.a. Räumliche Gestaltung, Partizipation, Projekte...)
  7. Beobachtung
  8. Bildungs- und Lerndokumentation
  9. Anforderungen an Fachkräfte (u.a. Aufgaben der Leitung, Teambesprechungen, Fortbildung)
  10. Zusammenarbeit mit den Eltern
  11. Vernetzung mit dem Umfeld
  12. Zusammenarbeit mit der Grundschule

Für Elterninitiativen allgemein

Detaillierte Informationen und Empfehlungen zur besonderen Konzeption einer Elterninitiative erhalten Sie im Rahmenkonzept der Bundesarbeitsgemeinschaft Elterninitiativen (BAGE) e.V. Darin finden Sie u.a Ausführungen zu Acht zentralen Qualitätsmerkmalen von Elterninitiativen:

  1. Eltern sind als Träger verantwortlich für die (Struktur)Qualität der Einrichtung
  2. Die Vorstellungen der Eltern prägen ein besonderes Konzept
  3. Die Elterninitiative ist ein besonderer Arbeitsplatz für PädagogInnen
  4. In Elterninitiativen pflegen PädagogInnen und Eltern einen intensiven Austausch
  5. Elterninitiativen reagieren flexibel auf neue Bedarfe und Anforderungen
  6. Elterninitiativen zeichnen sich durch Solidarität und gemeinschaftliche Verantwortung für Kinder und Familien aus
  7. Ein wichtiges Prinzip: Die Elterninitiativ-Kita als Lebenswelt
  8. Elterninitiativen handeln und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung