Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zum Hauptinhalt springen

Versicherung, Unfallkasse und Berufsgenossenschaft

Als Kindertagesstätte in freier Trägerschaft in Rheinland-Pfalz sind die in Ihrer Elterninitiative betreuten Kinder automatisch über die Unfallkasse Rheinland-Pfalz versichert. Die haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen sind über die Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) versichert, an die Sie als Verein und Arbeitgeber jährliche Beiträge zahlen.

Während Elterndiensten (Kochen, Betreuung, Fahrdienste) oder Diensten auf Vereinsveranstaltungen sind auch die eingeteilten Eltern über die BGW unfallversichert. Bitte achten Sie darauf, diese Dienste vorab zu dokumentieren (Liste, Kalender o.ä.).

Unfallanzeigen der Kinder melden Sie demnach bei der Unfallkasse Rheinland-Pfalz.

Unfallanzeigen der haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen sowie Eltern im Elterndienst melden Sie bei der BGW.

Auf den Informationsseiten der Unfallkasse Rheinland-Pfalz finden Sie u.a. Informationen zu:

  • Aufsicht und Haftung
  • Beförderung von Kindern
  • Besuchskinder
  • Ferienvertretung
  • Feste
  • Elternarbeit

Zu vielen Themen stehen auch kostenfreie Fortbildungen zur Verfügung.

Auf den Informationsseiten der BGW finden Sie Informationen zu allen wichtigen Sicherheitsthemen in Kindertagesstätten, u.a.:

  • Arbeitsschutz
  • Infektionsschutz
  • Brandschutz
  • Elternmitarbeit

Sehr empfehlenswert ist auch das kostenfreie Tool zur Online-Gefährdungsbeurteilung für Kindertagesstätten.